Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Lieferkonditionen.
Das Gesetz verpflichtet uns zu folgenden Erklärungen. Der Anwalt hat das Wort:

§ 1.
Unsere Anschrift lautet: Till Verlag, Buchenweg 9, D 65594 Runkel;

Fon 06482 607 40 28; Fax: 03222 688 538 4

Geschäftsführer Dieter Till.

Die Steuernummer lautet St. Nr. DE 03887500193

§ 2.
Unsere Preise sind Endpreise.
Wir erheben derzeit keine Mehrwert- oder Umsatzsteuer.
Die Preise gelten für die Dauer einer Katalogperiode (2 Monate).
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB.
Skontoabzüge werden nicht anerkannt.

§ 3.
Zusätzlich entstehen Versandkosten. Innerhalb Deutschland 3,50 Euro pro einzelne Buchbestellung. Von uns veranlasste Teil- oder Nachsendungen sind versandkostenfrei.
Sollten Sie per Nachnahme bezahlen wollen, kostet Sie jede Lieferung 6,40 Euro Versandkosten mehr, zuzüglich 4 Euro Zahlkartengebühr, welche von der Post kassiert wird. Versandkosten für Lieferungen ins Ausland bitte unter o.g. Telefonnummer erfragen. Auslandslieferungen erfolgen nur gegen Vorauszahlung und Rücksprache mit dem Verlag.

§ 4.
Wir nehmen Ihre Bestellung an, solange der Vorrat reicht.
Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt durch die Annahme zustande. Dies kann auch durch Zusendung der Ware geschehen.

§ 5.
Der gewerbliche Weiterverkauf und der gewerbliche Verleih von Büchern, CD, Videos oder anderen Artikeln aus der Produktion des Till Verlages bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung des Verlages in Runkel.

§ 6.
Reklamationen werden nur bei der Originalverpackung anerkannt.
Rücksendungen nur nach Absprache mit dem Verlag.
Sollte die gelieferte Ware einen Fehler aufweisen, so bitten wir Sie, die Ware im Originalzustand an uns zurückzusenden, weiterhin mitzuteilen, welchen Makel Sie beanstanden und wie Sie sich die Modalitäten der Mangelbeseitigung vorstellen.
Bitte fügen Die bei Rücksendung der Waren deren Originalverpackungen, sowie den Lieferschein und/oder den Bezugsnachweis bei.
Die Rücksendung muss an obige Adresse erfolgen.
Bei Reklamationen oder Rücksendung wenden Sie sich bitte an oben genannte Adresse.
Wir werden Ihnen in angemessener Zeit Ersatz liefern oder für die Beseitigung des Fehlers sorgen.
Bei fehlgeschlagener Mangelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung steht Ihnen selbstverständlich frei vom Vertrag zurückzutreten (d.h. eine Gutschrift oder den bezahlten Betrag zu verlangen).
Preisminderung erfolgt nur nach Absprache mit dem Verlag. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Gewährleistungsfrist legt das Gesetz fest.

§ 7.
Darüber hinaus haben Sie das Recht, ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen (gesetzlich), bei uns innerhalb von 30 Kalendertagen, nach Empfang der Waren den Vertrag zu widerrufen. Für die Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Eine bestimmte Widerrufsform ist nicht erforderlich. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Audio- oder Videodatenträgern und Büchern, sofern die gelieferten Waren von Ihnen entsiegelt worden sind. Ein Widerrufsrecht bei personalisierter Software wird von uns nicht gewährt. Bei wirksamem Widerruf sind Sie zur Rücksendung der Waren an den Till Verlag verpflichtet. Auch der Widerruf selbst ist an diese Adresse zu richten. Bitte senden Sie die Waren in der unversehrten Originalverpackung unter Beilage des Lieferscheins und/oder des Bezugsnachweises, Ihrer Bankverbindung und mit einer Kopie des Widerrufs zurück.
Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung gehen allerdings zu Ihren Lasten, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.
Die durch die Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung müssen Sie ersetzen, sofern nicht die Wertminderung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist.

§ 8.

Personalisierte Datenträger sind vom Umtausch bzw. Rücknahme ausgeschlossen. Ein Widerrufsrecht im Sinne des § 7 besteht nicht.

§ 9.
Die gespeicherten Adressen unserer Kunden/innen werden nicht weitergegeben.

§ 10.
Gerichtsstand für beide Parteien ist Limburg an der Lahn.