Systematische Darstellung der Hautkrankheiten in der Homöopathie


4 - 4 von 4 Ergebnissen

Systematische Darstellung der Hautkrankheiten in der Homöopathie

Nur noch wenige Exemplare

79,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Eine systematische Zusammenstellung aller in der Literatur der Klassiker vorhanden Prüfungssymptome der Hautzeichen.
Vorangestellt wurden die Ausschläge nach ihren verschiedenen Formen, dann das Kapitel Empfindungen an der Haut, gefolgt vom Kapitel Ausschläge an den verschiedenen Körperteilen, und schließlich ein spezieller Abschnitt Krankheiten der Nägel und Haare.
Die Einteilung orientiert sich am Kopf-zu-Fuß-Schema von S. Hahnemann und weicht somit leicht vom Hautbuch Rückert‘s ab, da dieser zuweilen eine alphabetische Gliederung bevorzugte. Die Symptome innerhalb der Arzneimittel wurden soweit wie möglich ebenfalls nach dem Kopf-zu-Fuß-Schema geordnet. Eine Liste mit den verwendeten Arzneimitteln schließt an dieses Kapitel an und ein Stichwortverzeichnis zum schnelleren Auffinden des entsprechenden Begriffes findet sich am Ende des Buches. Sprachlich wurden, gegenüber den Arzneimittellehren, aus denen die Symptome entnommen wurden, keine Veränderungen vorgenommen, so daß es innerhalb eines Arzneimittels zu unterschiedlichen grammatikalischen und begrifflichen Schreibweisen kommen kann.
Um die Differentialdiagnose der Hautbeschwerden nicht einzuschränken, wurde jeweils das vollständige Symptom eingetragen, was zu einer sehr differenzierenden Betrachtung der verschiedenen Ausschläge und Empfindungen einlädt. Jahrelange Ausschläge wie Psoriasis, Erythema migrans bei positivem Borreliose-Titer, atopische Dermatitiden etc. konnten durch die differenzierte Betrachtung der Haut-Phänomene, der Empfindungen und Lokalisationen in kürzester Zeit in meiner Praxis geheilt (!) werden.
 
Auch diese Kategorien durchsuchen: Autoren, Till, Dieter, Gesamtübersicht
4 - 4 von 4 Ergebnissen